0
Ihr neuer Bio Lieferdienst

Vall
Reblochon de Savoie AOP
Halbfester Schnittkäse Mit Rohmilch hergestellt.

3,89
100gr
- 0.00€
ArtNr: 404689610511
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
3,89100gr

agriculture biologiqueEU Bio-Logogeschützte Ursprungsbezeichnung
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1350 kJ / 326 kcal
Fett 27 g
davon gesättigte Fettsäuren 19 g
Kohlenhydrate 0,01 g
davon Zucker 0,01 g
Eiweiß 20 g
Salz 1,3 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
KUHMILCH* (RohMILCH), Milchsäurekulturen, Meersalz, Festigungsmittel: Calciumchlorid, Lab

enthält folgende allergene Zutaten: Milch
Allgemeines
Das Amtblatt der Europäischen Kommission zum Reblochon AOP ist 10 Seiten lang. Das zeigt, wie umfangreich die Vorgaben zum Herkunftsschutz dieses Käses sind. Das geografische Gebiet besteht aus mächtigen Gebirgsformationen und umfasst zwei Drittel des Departements Haute-Savoie in mehr als 500 m Höhe und einige Gemeinden im Departement Savoie.
Die Geschichte seiner Herstellung ist der Gewitztheit der Bauern im 13.-14. Jahrhundert zu verdanken: Zu jener Zeit bezahlten diese ihre Pacht mit einem Teil ihrer Milchproduktion, dem sogenannten "fruit". Wenn nun die Landbesitzer kamen, um die Milch abzumessen, molk der Bauer seine Kühe nur zum Teil, um den Pachtanteil niedrig zu halten. Sobald der Eigentümer den Bauernhof verlassen hat, wurden die Kühe ein zweites Mal gemolken. Diese sehr fetthaltige Milch aus dem zweiten Melkvorgang war das Ergebnis der "Reblâche" (Milchbetrug) und diente zur Herstellung des Reblochon. Mit zunehmender Geldwirtschaft im 18. Jh. rückte der Reblochon, der ursprünglich aus der Schwarzkäserei entstanden war, ins Bewusstsein der Öffentlichkeit und fand so den Weg insbesondere auf die Tische von Bürgertum, Klerus und Adel. Heute wird der zart-schmelzende Rohmilchkäse ganz offiziell hergestellt, die traditionelle Herstellung und die Rezeptur sind aber gleich geblieben.
Noch immer darf die Milch nur von den drei örtlichen Rinderrassen Abondance, Montbéliard und Tarentaise stammen. Der Name Reblochon leitet sich von "reblocher" ab (nachmelken) und dem savoyischen Dialektwort "rablassa" (plündern).

Im französischen Département Haute-Savoie in der Region Rhône-Alpes liegt auf einer Höhe vom 834 m über dem Meeresspiegel das Dorf Arbusigny. Hier liegt eine der 3 Käsereien der Cooperative ,,Fruitieres des Bornes", die insgesamt 5,8 Mio. Liter Milch von 27 Milchlieferanten verarbeitet. Jeden Morgen und Abend liefern die Bauern unmittelbar nach dem Melken die noch warme Milch an die Käserei. Dieses traditionelle Ritual nennt man ,,La coulée".
Besonderheiten
Je nach Saison können sich auf der samtigen Weißschimmelrinde Schimmelpilze ansiedeln, die rosa-, gelb- und orangefarbene, grüne aber auch gräuliche Ausprägungen haben können.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Kuh
Wärmebehandlung keine
Wärmebehandlung Käse keine Wärmebehandlung
Wärmebehandlung Endprodukt Käse nein
Rohmilch ja
Homogenisiert nein
Käsegruppe Halbfester Schnittkäse
Käsegruppe AT Halbweicher Schnittkäse
Käsegruppe CH weich
Fett i. Tr. 48 %
mindestens ja
Fettgehaltsstufe Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe AT Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe CH Vollfettstufe
Art der Reifung rindengereift
Reifezeit Text Mind. 18 Tage
Reifezeit Zahl 18
Reifezeit Einheit Tag(e)
Labart Kälberlab
Salz 1,3 %
Salzart Meersalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde Edelschimmel und Rotschmiere
Käseform Ganzer Laib
Region Rhône-Alpes
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos Französische Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle FR-BIO-01
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm, agriculture biologique
Weitere Qualitätskriterien und Labels geschützte Ursprungsbezeichnung
weitere Bezeichnungen
Aussprache Rö.blo.schong
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Mit Rohmilch hergestellt.
Bezeichnung des Lebensmittels Halbfester Schnittkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch nein
Lebensmittel gentechnikfrei ja
milchzuckerarm ja
natriumarm (< 120mg/100g) nein
proteinreich ja
ohne tierische Inhaltsstoffe nein
Rohkostqualität nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Papier
Verpackungsart Stück
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack milchig-süß nach frischem Rahm, ausgewogen, mit einer feinen Säure und Aromen nach Haselnuss
Geruch animalisch, ausgeprägt nach Milch mit milder Säure und feinem Hefe-Aroma
Konsistenz weich, homogen, speckig, glatt, mit cremiger Textur
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei 4°C bis max. 6°C lagern
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 4°C bis maximal 6 °C lagern
Herstellung
Die Rohmilch wird auf eine Temperatur von 33°-36°C erwärmt und mit tierischem Lab und Milchsäurekulturen eingelabt. Der so gewonnene Bruch wird daraufhin mit einer Käseharfe auf Reiskorngröße zerkleinert, bevor er von Hand vorsichtig in seine Käseformen geschöpft und für 8 Stunden gepresst wird. Daraufhin werden die Laibe in ein Salzbad eingelegt, wodurch der Käse die nötige Salzkonzentration im Teig erhält. Schließlich kommen die Laibe für eine Woche in den Trockenraum bevor sie ihren Weg in die Reiferäume antreten. Die Reifung erfolgt mind. 18 Tagen bei 12º Celsius. Während dieser Zeit wird der Reblochon täglich gewendet und die Rinde sorgsam gepflegt.
Rezept, Zubereitung
Tartiflette
1 Reblochon | 1 kg gekochte Kartoffeln | 200 g geräucherter Speck | 2 große Zwiebeln |1 Knoblauchzehe | 10 cl Weißwein | Salz | Pfeffer aus der Mühle | Muskatnuss | 20 cl Crème fraîche | Schnittlauch

Kartoffeln in Scheiben in eine Auflaufform geben, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln (falls gewünscht Speck) und Weißwein würzen. Frisch gemahlene Muskatnuss ergänzen. Den Reblochon horizontal halbieren, mit der cremigen Seite auf die Kartoffeln legen und 30 Min. bei 200°C überbacken. 10 Min vor Ende die Crème fraîche über das Gericht geben. Vor dem Servieren mit frischem Schnittlauch bestreuen. Mit grünem Salat servieren.

Weißweine aus der Region: Crépy, Mondeuse blanche oder ein Rousette de Savoie. Wer Rotweine bevorzugt: Beaujolais

Quelle Inhalte: https://ec.europa.eu/
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Verarbeitungsland
Frankreich
Verpackungsland
Frankreich
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Frankreich
Zollrechtliche Herkunft
Frankreich (FR)
GTIN Stück
4046896105111
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, agriculture biologique, EU Bio-Logo, Französische Landwirtschaft, geschützte Ursprungsbezeichnung
Öko-Kontrollstelle
FR-BIO-01 | ECOCERT
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.