0
Ihr neuer Bio Lieferdienst

Vall
Le Duc de Bourgogne Pfeffer
Weichkäse Kann Spuren von SENF und SULFITEN enthalten.

36,90
kg
- 31.90€
ArtNr: 281050
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
36,90

EU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1573 kJ / 381 kcal kJ / 376 kcal
Fett 37 g
davon gesättigte Fettsäuren 24 g
Kohlenhydrate 4,2 g
davon Zucker 1,4 g
Eiweiß 7,8 g
Salz 0,91 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß, Pfeffer
Spuren möglich: Senf
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
KuhMILCH*, RAHM*, 5% Schwarzer Pfeffer*, Steinsalz, tierisches Lab, Milchsäurekulturen, Festigungsmittel: Calciumchlorid

enthält folgende allergene Zutaten: Milch

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Allgemeines
Zwischen Dijon und Beaune, im Herzen der Weinberge von Burgund, liegt die Käserei in der Duc de Bourgogne hergestellt wird. Bereits seit 1969 bietet das Familienunternehmen eine Reihe hochwertiger Frisch- und Weichkäsespezialitäten an, die aus sorgfältig ausgewählter Milch nach traditioneller Rezeptur hergestellt werden. Die Käsekreationen der Fromagerie wurden bereits mehrfach von dem französischen Landwirtschaftsministerium mit Gold- und Silbermedaillen prämiert.
Besonderheiten
Le Duc Pfeffer zergeht förmlich auf der Zunge. Die Pfeffernoten verbinden sich auf ganz harmonische Weise mit der Sahnigkeit des Käses. Ein köstliches Pairing!

Seine Herstellungsweise führt zu zwei Besonderheiten, die für gerade für das Handling in der Käsetheke wichtig sind:

1. Le Duc Pfeffer wird in einem Blister geliefert, das ist quasi eine Art Einmal-Käseglocke mit ein paar Löchern drin. Der Käse liegt unter der "Glocke" offen. Diese aufwendige Verpackung wird verwendet, damit die empfindliche Pfeffer-Edelpilzrinde nicht beschädigt wird. Eine "normale" Verpackung könnte die Rinde beschädigen und sie leicht vom sahnigen Kern lösen. Die Verpackung die der Hersteller wählt gibt uns schon Auskunft darüber wie wir ihn auch weiterhin behandeln sollten: Dieser Käse sollte niemals in Frischhaltefolie verpackt werden.
Ein Le Duc Pfeffer sollte in der Käsetheke immer offen unter einer Käseglocke oder dem mitgelieferten Blister liegen. Nur die Schnittflächen sollten vor dem Austrocknen mit Zellglasfolie bedeckt werden.

2. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Schimmel über den Pfeffer hinaus wächst. So sieht er also je nach Reifestufe und Entwicklung der Edelpilze unterschiedlich aus.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Kuh
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Wärmebehandlung Endprodukt Käse nein
Rohmilch nein
Homogenisiert nein
Lactosegehalt 1,4 %
Käsegruppe Weichkäse
Käsegruppe AT Weichkäse
Fett i. Tr. 73 %
mindestens ja
Fettgehaltsstufe Doppelrahmstufe
Art der Reifung rindengereift
Reifezeit Text Mind. 15 Tage
Reifezeit Zahl 15
Reifezeit Einheit Tag(e)
Labart Kälberlab
Salz 0,91 %
Salzart Steinsalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde Edelschimmel weiß, essbar
Käseform Ganzer Laib
Region Bourgogne
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle FR-BIO-01
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
weitere Bezeichnungen
Aussprache Lö Dück
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Kann Spuren von SENF und SULFITEN enthalten.
Rechtliche Bezeichnung des Produkts Weichkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch nein
koscher nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PS, PET
Verpackungsart Laib
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack süß und salzig, sahnig mit kräftigem Pfefferaroma
Geruch frisch, ausgeprägt nach Pfeffer
Konsistenz cremig, zartschmelzend
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Das Familienunternehmen, welches bereits seit 1969 Weichkäsespezialitäten in verschiedenen Formen nach reinster handwerklicher Art produziert, verwendet ausschließlich traditionelle Rezepte.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 4-8 °C lagern
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei 4°C bis 8°C lagern
Herstellung
Die Milch wird täglich frisch verarbeitet. Zunächst wird die Milch umgehend nach der Anlieferung und unter Zugabe von Sahne pasteurisiert, bevor die Säuerung durch Milchsäurekulturen und tierischem Lab eingeleitet wird. Die Zugabe von Calciumchlorid dient der optimalen Ausbildung der Gallerte. Nachdem sich die Gallerte gebildet hat, wird sie zerteilt und nach dem Abtropfen der Molke wird der frisch gesäuerte Bruch per Hand in die Formen geschöpft. Da der Duc de Bourgogne nicht gepresst wird, dient eine zweite Ruhephase dem Molkeabfluss. Anschließend werden die frischen Laibe mit Steinsalz bestreut. Zum Schluss werden die Laibe mit schwarzen Pfeffer umhüllt und zur Reifung gelegt.
Rezept, Zubereitung
Der Le Duc Pfeffer eignet sich hervorragend zum Frühstückstisch. Aufgrund seiner zart-schmelzenden Textur ist der Frischkäse sofort streichfähig und besticht durch sein ausgeprägtes Aroma des Pfeffers.
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Zollrechtliche Herkunft
Frankreich (FR)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Frankreich
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Produktbild
/produkte/bilder/VALV/10506.jpg
GTIN Stück
4046896105067
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
FR-BIO-01 | ECOCERT
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.